Fasanenschlösschen

Wenn man das Schloss Moritzburg besucht, sollte man sich unbedingt die Zeit nehmen, einen Abstecher zum Fasanenschlösschen zu unternehmen. Dieses kleinste Rokokoschloss Sachsens trägt seinen Namen zurecht, wurden und werden inzwischen wieder in seiner Nähe Fasanen gezüchtet.

Das Gebäude diente nur dem Vergnügen, übernachtet wurde in Moritzburg, hier wurde zuallermeist getafelt und dem hiesigen Wein zugesprochen.

Am nahegelegenen See steht ein hier nicht zu erwartendes Bauwerk, ein Leuchtturm. Er wurde errichtet, um die Kulisse zu perfektionieren : man stellte in dieser lieblichen Landschaft Seeschlachten nach.

Zurück